Spannung am Bodensee

Das inklusive Handball – Team der Diakonie Neuendettelsau erreichte den fünften Platz beim Turnier in Lauchringen am Bodensee. Mit dem Team aus Durlach gab es gleich zu Beginn einen Gegner gegen den das Neuendettelsauer Team mit 6:2 gewinnen konnte. Die nächsten Spiele wurden knapp verloren oder unentschieden gespielt.

Mit Riccardo Rediske hatten die Neuendettelsauer einen starken Torschützen, der für viele entscheidende Spielphasen verantwortlich war. Auch Torhüter Christian Friebe und Rene Bertholde zeigten eine tolle Leistung,  so dass sie gegen das zweite Durlacher Team mit neun Torerfolgen gewannen. Nicht ganz so erfolgreich ging es weiter und es musste ein 5:4 Spielstand nach einem körperbetonten Spiel mit einem Foul gegen den Torschützen Rediske weggesteckt werden. Am Ende blieb der 5. Platz für das Sport Team aus Neuendettelsau.

Damit waren die Trainer Nadine Schorr und Hans Beyer zufrieden. Im Hinblick auf die Nationalen Spiele 2018 in Kiel habe das Turnier allerdings auch gezeigt, wie wichtig es sei, neue unified Partner zu gewinnen. Interessenten können sich unter 0160-96940905 oder 09874/83527 bei Angela Maußer melden.

Spannung am Bodensee
Markiert in: