Der erste Special Olympics Bogenschießwettbewerb in Bayern fand in Naila statt.

Nach der Anfahrt am frühen Morgen kamen wir rechtzeitig im Schützenheim an und wurden von den Mitgliedern des Bogenschützengesellschaft  Naila begrüßt und mit Kaffee und Kuchen bewirtet.

Die anderen Schützen kamen einerseits vom BSG Naila und von den Bogenschützen von der Herzogsägmühle in Oberbayern.

Der Wettbewerb begann mit den ersten 8 schützen, zu denen auch Kai gehörte. Allen wurde eine Scheibe zugewiesen und auf Kommando wurde geschossen. Jeder Schütze musste in 10 Durchgängen je 3 Pfeile abschießen.

Kai erreichte bei den Fortgeschrittenen Herren- obwohl er erst seit zwei Jahren  Bogen schießt- mit dem Blankbogen den Zweiten Platz, punktgleich mit einem Konkurrenten. Da Kai aber zweimal die „Neun“ traf, sein Konkurrent aber nicht, bekam Kai die bessere Platzierung.

Kategorien: Allgemein

0 Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.